Siemens Waschmaschine Fehlercode E13 - Gelöst

Manchmal verlässt das Wasser den Tank der Waschmaschine nach Beendigung des Zyklus nicht, oder der Entleerungsvorgang dauert zu lange, so dass Ihre Maschine möglicherweise den Fehlercode E13 auf dem Bedienfeld anzeigt.

Siemens Waschmaschine Fehlercode E13 - Gelöst


Was kann den E13-Fehler verursachen?

Der E13-Fehler spiegelt also das folgende Problem wider: Der Abtropfvorgang dauert zu lange. Und die häufigste Erklärung dafür ist, dass der Schlauch oder der Wasserfilter verstopft ist oder wahrscheinlich die Pumpe kaputt ist. Auch das Abwassersystem kann verstopft sein.

Schwerwiegendere Gründe sind: 

Ein Ausfall des Pressostats;

Ein beschädigter Antriebsriemen;

Ein Bruch der Pumpe;

Eine Fehlfunktion der Steuereinheit.

Wie kann man den E13-Fehler beheben?

Um den Grund für den E13-Fehler zu finden, beginnen Sie mit den offensichtlichsten Dingen: Überprüfen Sie den Schlauch, den Filter und das Abwassersystem auf Verstopfungen und Schäden.

Schalten Sie Ihr Gerät aus und ziehen Sie den Netzstecker, ziehen sie den Schlauch ab und nehmen Sie den Filter ab. Spülen Sie diese gründlich durch. Nach dem Abziehen des Schlauches erhalten Sie Zugang zum Abwassersystem, das Problem könnte im falschen Anschluss des Rohres, von zusätzlichem Schmutz im System liegen, also versuchen Sie, es zu reinigen. Dann schiebe ich den Filter zurück und schraube den Schlauch so, dass er nicht bricht und fest sitzt.

Wenn das Problem nach der Reinigung nicht verschwunden ist, fahren Sie mit der Überprüfung anderer Elemente fort.

Um den Pressostat zu prüfen, muss man ihn von allen Leitungen und Drähten abtrennen und ihn vorsichtig abnehmen. Stecken Sie das Rohr mit einem kleinen Durchmesser in den Sensor und blasen Sie hinein. Wenn Sie Klickgeräusche hören, ist der Sensor in Ordnung, also reinigen Sie ihn und bauen Sie ihn wieder ein. Wenn kein Geräusch zu hören war - muss der Druckschalter ausgetauscht werden.

Um den Antriebsriemen zu überprüfen, müssen Sie die Rückwand des Geräts entfernen. So können Sie leicht sehen, ob er falsch aufgelegt oder beschädigt ist. Sie sollten ihn also entweder richtig auf die Riemenscheibe auflegen oder durch einen neuen ersetzen, indem Sie ihn ordnungsgemäß installieren.

Ihr Gerät ist vom Stromnetz getrennt, und das gesamte Wasser ist über das Notablasssystem abgeleitet. Jetzt können Sie die Ablaufpumpe überprüfen. Ihre Drähte sind mit dem unteren Teil des Geräts verbunden, aber um sie richtig abzutrennen und zu entfernen, müssen Sie die obere und hintere Platte des Geräts abnehmen.

Nachdem Sie die Kabel gelöst haben, drehen Sie die Ablaufpumpe gegen den Uhrzeigersinn und Sie können sie leicht abnehmen. Überprüfen Sie alle Elemente - einige könnten abgenutzt sein. Um die neue Pumpe zu installieren, müssen Sie nur alle Schritte in umgekehrter Reihenfolge wiederholen.

Wenn keiner der obigen Schritte Ihnen geholfen hat, den E13-Fehler zurückzusetzen, liegt das Problem höchstwahrscheinlich in der Hauptsteuereinheit, worüber Sie besser einen Fachmann konsultieren sollten, da es verschiedene Defekte im elektronischen System geben kann, und einige davon sind ohne professionelle Hilfe ziemlich schwierig zu beheben.

Es ist möglich, dass nur ein oder zwei Elemente der Einheit repariert oder ersetzt werden müssen, aber in einigen Fällen muss die gesamte Komponente ausgetauscht werden.

Previous
Next Post »
Comments


EmoticonEmoticon